90.000 Artikel verfügbar

 Kompetente Beratung

 Lieferung innerhalb von 24 Std.

+49 (0)30 92 700 200

ABUS Pflegespray

ABUS
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB
ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB

ABUS / Pflegespray / PS88 / 50 ml / SB

Artikel-Nr.: 137371  EAN: 4003318088155  Hersteller Art.-Nr.: 8815
7,00 € / Stück

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:
1-2 Werktage
im Laden Berlin-Weissensee verfügbar
 Artikel merken

PFLEGESPRAY PS88 50 ML von ABUS

Pflegen Sie Ihre Schließzylinder mit dem nichtfettenden Spezialspray und sorgen Sie so für lange Haltbarkeit und problemlose Nutzung.
Das Pflegespray PS88 schützt das Innere Ihrer Schließzylinder vor Staub und Schmutz und Ihr Schlüssel lässt sich geschmeidig herumdrehen.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN PFLEGESPRAY PS88

  • Pflegt und schützt alle Schließzylinder
  • besonders geeignet zur Pflege von Profilzylindern und Schlössern, sowie Fensterbeschlägen
  • hoher Korrosionsschutz und Insektenschutz bei Profilzylindern

Technische Daten

  • Inhalt 50 ml
  • Farbe farblos
  • Geruchlos
  • Harz- und säurefrei
  • Vollsynthetisch

Bitte beachten Sie: Wenn ein Schließzylinder stark verschmutzt ist, läuft der Dreck, nach Benutzung des Spezialsprays, aus dem Zylinder. Halten Sie deshalb ein Tuch bereit, um den Schmutz aufzufangen.

Gut zu wissen: Sollten Sie Fragen zu dem Pflegespray PS88 haben, dann stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Kennzeichnung (VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008)

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise

  • H222 Extrem entzündbares Aerosol.
  • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
  • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
  • H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise

Prävention:

  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
  • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
  • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
  • P261 Einatmen von Aerosol vermeiden.
  • P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
  • P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P280 Schutzhandschuhe tragen.
  • P304+P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
  • P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
  • P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
  • P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften zuführen.

Besondere Kennzeichnung bestimmter Gemische:

  • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.

Erste-Hilfe-Maßnahmen:

  • Allgemeine Hinweise:
    • Ersthelfer: Auf Selbstschutz achten! Personen in Sicherheit bringen.
    • Niemals einer bewusstlosen Person oder bei auftretenden Krämpfen etwas über den Mund verabreichen.
  • Nach Einatmen:
    • Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
    • Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.
  • Nach Hautkontakt:
    • Mit viel Wasser und Seife waschen.
    • Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
    • Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.
  • Nach Augenkontakt:
    • Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen.
    • Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.
    • Weiter ausspülen.
    • Bei auftretenden oder anhaltenden Beschwerden Augenarzt aufsuchen.
  • Nach Verschlucken:
    • KEIN Erbrechen herbeiführen.
    • Bei Erbrechen Aspirationsgefahr beachten.
    • Unbedingt Arzt hinzuziehen!

Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen:

  • Kopfschmerz, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Hautreizung

Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung:

  • Symptomatische Behandlung. GIFTINFORMATIONSZENTRUM anrufen. Symptome können auch erst viele Stunden nach der Exposition auftreten.

PFLEGESPRAY PS88 50 ML von ABUS

Pflegen Sie Ihre Schließzylinder mit dem nichtfettenden Spezialspray und sorgen Sie so für lange Haltbarkeit und problemlose Nutzung.
Das Pflegespray PS88 schützt das Innere Ihrer Schließzylinder vor Staub und Schmutz und Ihr Schlüssel lässt sich geschmeidig herumdrehen.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN PFLEGESPRAY PS88

  • Pflegt und schützt alle Schließzylinder
  • besonders geeignet zur Pflege von Profilzylindern und Schlössern, sowie Fensterbeschlägen
  • hoher Korrosionsschutz und Insektenschutz bei Profilzylindern

Technische Daten

  • Inhalt 50 ml
  • Farbe farblos
  • Geruchlos
  • Harz- und säurefrei
  • Vollsynthetisch

Bitte beachten Sie: Wenn ein Schließzylinder stark verschmutzt ist, läuft der Dreck, nach Benutzung des Spezialsprays, aus dem Zylinder. Halten Sie deshalb ein Tuch bereit, um den Schmutz aufzufangen.

Gut zu wissen: Sollten Sie Fragen zu dem Pflegespray PS88 haben, dann stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Kennzeichnung (VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008)

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise

  • H222 Extrem entzündbares Aerosol.
  • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
  • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
  • H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise

Prävention:

  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
  • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
  • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
  • P261 Einatmen von Aerosol vermeiden.
  • P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
  • P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P280 Schutzhandschuhe tragen.
  • P304+P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
  • P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
  • P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
  • P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften zuführen.

Besondere Kennzeichnung bestimmter Gemische:

  • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.

Erste-Hilfe-Maßnahmen:

  • Allgemeine Hinweise:
    • Ersthelfer: Auf Selbstschutz achten! Personen in Sicherheit bringen.
    • Niemals einer bewusstlosen Person oder bei auftretenden Krämpfen etwas über den Mund verabreichen.
  • Nach Einatmen:
    • Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
    • Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.
  • Nach Hautkontakt:
    • Mit viel Wasser und Seife waschen.
    • Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
    • Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.
  • Nach Augenkontakt:
    • Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen.
    • Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.
    • Weiter ausspülen.
    • Bei auftretenden oder anhaltenden Beschwerden Augenarzt aufsuchen.
  • Nach Verschlucken:
    • KEIN Erbrechen herbeiführen.
    • Bei Erbrechen Aspirationsgefahr beachten.
    • Unbedingt Arzt hinzuziehen!

Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen:

  • Kopfschmerz, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Hautreizung

Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung:

  • Symptomatische Behandlung. GIFTINFORMATIONSZENTRUM anrufen. Symptome können auch erst viele Stunden nach der Exposition auftreten.

Cookies sind aktuell deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Cookies, um im Shop bestellen zu können!

Kategorien
Produkte